Der Goldsteig

Wandern im Bayerischen Wald

    


Der Goldsteig ist ein 660 Kilometer langer Prädikatswanderweg durch den Bayerischen- und Oberpfälzer Wald. Er beginnt in Marktredwitz im Steinwald, verläuft über die liebliche Landschaft in Richtung Weiden. Er tangiert einige Burgen und viele Ortschaften.

Nahe dem Kulzer Moos bei Neunburg vorm Wald teilt sich der Weg. Die nördliche Route geht in Richtung Tschechischer Grenze und berührt entlang dieser alle bekannten Berge entlang der Bayerisch-Böhmischen Grenze bis hinunter nach Passau.

Die Südliche Tangente hingegen führt über die Höhen entlang der Donau und ist durch die zahlreichen Aussichten bis hinunter zur Alpenkette besonders reizvoll. Die Strecke führt von Passau aus über die Höhenzüge bei Deggendorf, bei Bischofsmais und Wörth a. D. Donau weiter in Richtung Falkenstein und schließlich zur Hauptstrecke bei Neunburg vom Wald.

Außerdem führen zahlreiche Nebenstrecken immer wieder zu den Hauptwegen.

Link: Der Goldsteig
  
  

  

Wandertour

 

    

zurück zur Übersicht

 
 
 
 
Holzstreifen

Aktuelle TOP Pauschalen & Angebote

 
 
Wandertage
Romantik "Küss mich Schatz"-Tage
Wildkräutertage
Brunner Hof Spar Tage
 

Wandertage

5 Tage
buchbar von Mai bis Oktober 2018

pro Person ab € 386,00

Details

Romantik "Küss mich Schatz"-Tage

3 Tage
buchbar das ganze Jahr

pro Person ab € 255,00

Details

Wildkräutertage

4 Tage
buchbar von Mai bis September 2018

pro Person ab € 323,00

Details

Brunner Hof Spar Tage

6 Tage - von Sonntag bis Freitag, 
in bestimmten Zeiten

pro Person ab € 332,00

Details

 
Holzstreifen
 
 

Natur- & Wohlfühlhotel Brunner Hof OHG
Kirchgasse 13
D-93473 Arnschwang

Facebook
Facebook
Holidaycheck
TripAdvisor
 
 
 
 
Premiumpartner Bayerischer Wald
Logo Oberer Bayerischer Wald
 
Logo Bayern
Landkreis Cham
 
LandGenuss PartnerBetrieb
Musikantenfreundliches Wirtshaus
 
LandGenuss PartnerBetrieb
 
 
 
 

Europäische Union Logo

Die Markterschießung Österreich wird von der Europäischen Union mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung gefördert.